Training & Zertifizierung

Social Responsibility Manager

Socires orientiert sich an der ISO 26000 Norm, vermittelt die zentralen Richtlinien und die Prinzipien sozialer bzw. gesellschaftlicher Verantwortung und vertieft diese anhand von Beispielen und Übungen in insgesamt 15 Lerneinheiten praxisnah.

ISO 26000

Infografik Social Responsibility

Die ISO 26000 Norm formuliert auf Grundlage eines Multi-Stakeholder- und Expertendialogs ein freiwilliges Set von Richtlinien zur Umsetzung und Integration von gesellschaftlicher Verantwortung.

Den Rahmen für eine zielführende SR-Strategie bilden nach ISO 26000:

  1. Anerkennung gesellschaftlicher Verantwortung, Identifizierung und Einbindung von Stakeholdern
  2. Orientierung an den zentralen Themen nachhaltiger Entwicklung
  3. Ausrichtung der Entscheidungen und Aktivitäten einer Organisation an den sieben Kernthemen gemäß ISO 26000

ISO 26000 ist selbst explizit kein Zertifizierungsstandard oder ein Management-System-Standard, sondern ein Richtliniendokument für die freiwillige Umsetzung von gesellschaftlicher Verantwortung in jeder Art von Organisation weltweit.

In Anlegung an diese Richtlinien, Vorschläge und Kernthemen bietet Socires einen Lehrgang zur Ausbildung zum Social Responsibility Manager. Der Lehrgang vermittelt die Grundlage gesellschaftlicher Verantwortung und dessen Implementierung in Organisationen.

Inhalte und Relevanz

Einen informativen Überblick über Inhalte, Relevanz und Notwendigkeit der ISO 26000 Norm bietet das Einführungsdokument des Bundeministeriums für Arbeit und Soziales zur deutschen Übersetzung der DIN ISO 26000 Norm.

Zugleich bietet das Dokument einen ersten Einblick in die wesentlichen Themenbereiche des Socires-Lehrgangs und seiner einzelnen Lerneinheiten, wie sie in der folgenden Strukturansicht dargestellt sind.

Aufbau von Socires

I. Verständnis der gesellschaftlichen Verantwortung

  • Element 1: Verständnis und Anerkennung gesellschaftlicher Verantwortung
  • Element 2: Prinzipien gesellschaftlicher Verantwortung
  • Element 3: Identifizierung und Einbindung der Stakeholder

II. Kernthemen gesellschaftlicher Verantwortung

  • Element 1: Organisationsführung
  • Element 2: Menschenrechte
  • Element 3: Umwelt
  • Element 4: Faire Betriebs- und Geschäftspraktiken
  • Element 5: Konsumentenanliegen
  • Element 6: Einbindung und Entwicklung der Gemeinschaft
  • Element 7: Arbeitspraktiken

III. Organisationsweite Integration gesellschaftlicher Verantwortung

  • Element 1: Gesellschaftliche Verantwortung einer Organisation erfassen    
  • Element 2: Verfahren zur Integration gesellschaftlicher Verantwortung in die Organisation    
  • Element 3: Kommunikation zur gesellschaftlichen Verantwortung
  • Element 4: Glaubwürdigkeit im Kontext gesellschaftlicher Verantwortung
  • Element 5: Bewertung und Verbesserung der Handlungen und Ansätze zur Umsetzung gesellschaftlicher Verantwortung einer Organisation 

Zertifizierung (ECQA)

Logo - European Certification and Qualification Association (ECQA)

Der Socires Lehrgang steht bereits auch als online-Lehrgang bei der European Certification and Qualification Association (ECQA) zur Verfügung. Nach Abschluss des Projekts, Ende 2012, wird der Lehrgang als Ausbildungsgang bei ECQA europaweit angeboten.

ECQA bietet und garantiert die Zertifizierung des Lehrgangs anhand qualifizierter Standards.

Im Anschluss an jede Form der Absolvierung des Lehrgangs (Einzel-, Gruppentraining, Online-Kurs, etc.) kann das Zertifikat als Social Responsibility Manager über das ECQA-Portal als online-Multiple-Choice-Test erworben werden.

Projektkoordination und Partner

Logo - Slovenski inötitut za standardizacijo

Slovenski inštitut za standardizacijo
Šmartinska cesta 152
Mag. Marjetka Strle Vidali
SI-1000 Ljubljana, Slovenija
tel.: +386 1 478 30 13
e-mail: sist@sist.si

Logo - proHUMAN Ltd.

proHUMAN Ltd.
Prušnikova ulica 30, SI-2000 Maribor, Slovenia,
+386 31 389 877,
www.prohuman.si, info@prohuman.si


Logo - Gustav-Siewerth Akademie

Gustav-Siewerth Akademie
Oberbierbronnen 1, DE- 79809 Weilheim, Germany,
+49 7755 364,
www.siewerth-akademie.de,
mail@socires.de

Logo - SIBAC Gmbh

SIBAC Gmbh
Schlosstr. 18, 88441 Mittelbiberach, Germany,
+49 7351 300 3737,
www.sibac.de, info@sibac.de

Logo - Universidad de Alcalá - UAH

Universidad de Alcalá - UAH
Plaza de San Diego s/n. 28801, Alcala de Henares (Madrid),
Spain, +34 91 885 66 40,
www.uah.es, msicilia@uah.es

Logo - I.S.C.N. GesmbH

I.S.C.N. GesmbH
Liebenauer Hauptstrasse 2-6, A-8041 Graz, Austria,
+43 316 81 11 98,
www.iscn.com, skoinig@iscn.com

Logo - Alexander Technological Educational Institute of Thessaloniki

Alexander Technological Educational Institute of Thessaloniki
P.O. Box 141, 57400 Thessaloniki, Greece,
+30 2310 791296,
www.teithe.gr, siaka@it.teithe.gr

Logo - Dennis Gabor College (DGC)

Dennis Gabor College (DGC)
Mernok u. 39., 1119 Budapest, Hungary,
+36 1 203 0304,
www.gdf.hu, biro@gdf.hu

Logo - European Certification and Qualification Association

Das Projekt wird unterstützt von:

European Certification and Qualification Association
Piaristengasse 1, A-3500 Krems, Austria
Tel.: +43 316 81 59 1 Fax.: +43 316 81 59 12
www.ecqa.org, info@ecqa.org